Volkswagen VW Polo 2, Bj 84

Volkswagen VW Polo 275-PS-Motor raus und G40-Block rein – das ist wie ‚ne Vitamin-Kur von innen! Und außen sorgt die orangefarbene Lackierung für frechfruchtigen Fun. So definiert Markus Steege Polo-Power vom Feinsten.

Satte 113 PS bei 6.000 Touren legt der G40 an. Donnerknispel, damit saust der Polo los wie die wilde Wutz! „Schade, dass der Motor-raum so klein ist“, bedauert Markus die eingeschränkten Möglichkeiten für ein Brutalo-Tuning – obwohl es bei den Fahrleistungen doch nun wirklich nix zu meckern gibt! Bei „voll Stoff“ kraxelt die Tacho-Nadel immerhin bis zur 200-km/h-Markierung, soundmäßig zünftig untermalt vom sonoren RSL-8o-mm-Rohr. Eine tolle Performance, die allerdings auch auf die Straße gebracht bzw. im Zaum gehalten werden will! Deshalb kommt auch hier beste G40-Technik zum Einsatz: Hinterachse, Federbeine, Querlenker, Stabis und Bremsen. Überdies mit Inter-Alloy-Federn und gelben Konis bestückt, reduzierte sich die Bodenfreiheit des Power-Polo um satte 80 mm v+h.

Dass unterm Blech mehr steckt als das serienmäßige 75-PS-Motörchen, lässt die modifizierte Schürze erahnen, hinter der sich der Ladeluftkühler verbirgt. Einarmwischer, der vom VW-Em-blem befreite Grill und in Wagenfarbe lackierte Stoßstangen optimieren die ambitionierte Sportoptik der Front. Apropos Farbe: Der Power-Polo erstrahlt in einer perfekten Komplettlackierung in Summer-Orange (Toyota). Hinten angesetzte Golf-i-Radläufe und die vorne um jeweils 20 mm gezogenen Kotflügel schaffen Platz für die blitzenden Ronal-“Racing“-Felgen (7 x13 ET20 vom und 7,5 x 13 ET8 hinten) mit ihren Dunlop-SP-2000-Schtuffen (175/50/13 v+h).

Typ: Polo 2 Coupe • Baujahr: 1984 • Motor: G40-Motor, Leistung 113 PS bei 6000 U/min • Auspuff: G40-Anlage mit80-mm-RSL-Endschalldämpfer • Karosserie: Golf-1-Radläufe hinten, vordere Radläufe um je 20 mm gezogen, lackierte Stoßstangen und Radläufe • Lackierung: Toyota Summer-Orange • Fahrwerk: Hinterachse, Federbeine, Stabilisatoren und Querlenker vom G40, z.T. verchromt, Inter-Alloy-Federn, Koni-gelb-Dämpfer, minus 80 mm v+h 2 x 10-mm-Distanzscheiben hinten • Bremsen: G40 v+h • Räder/ Reifen: Ronal 7×13 ET20 vorn und 7,5 x 13 ET8 hinten mit Dunlop SP 2000 175/50/13 v+h •Interieur: Golf-1-Cabrio-Sitze, 32er Raid-Lenkrad, verchromter Wiechers-Bügel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.