Volkswagen Käfer

Volkswagen Käfer 1Diesen Käfer bekam pünktlich zum Erwerb des Führerscheins 1995 der Wiener Harald Durstmüller von seiner Mutter geschenkt. Bis dahin hatte der 68er Typ 1 mit 40 PS als Zweitwagen in der Familie gedient. Als gelernter Karosseriebauer war es für den Käfer-Fan natürlich kein Problem, die kleinen Gebrauchsspuren an der Außenhaut des 1300er’ zu beseitigen. Als geplanter „Wochenend-Cruiser“ erhielt der Käfer darüber hinaus einige Custom-Details sowie eine Lackierung in Sophia-Weiß von Mitsubishi.

Als Harald jedoch einen Golf 1 ”mit dieser geilen Lackierung“ in unserer Ausgabe 06/97 sah, war ihm klar, dass der Käfer abermals sein Outfit wechseln musste. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen versah man den Typ 1 dann gleichzeitig mit einer Puma-Achse sowie Tieferlegung an der Hinterachse, Lemmerz-Felgen und zahlreichen weiteren Innenraumdetails aus Alu. Ein kleines Soundboard, Passat-Sitze mit Schroth-Gurten und der optisch getunte Motor machen den Käfer zum perfekten Cruiser für Harald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.