Volkswagen Käfer Cabrio

Volkswagen Käfer CabrioAls ein wahrer Volkswagen-Fan hat sich Karl-Heinz Köfler aus Haßloch entpuppt.

Das Schicksal des abgebildeten Käfers schien schon besiegelt zu sein. Denn der sollte als Übungsobjekt der örtlichen Feuerwehr der Rettungsschere zum Opfer fallen, obwohl die Substanz noch recht passabel war. Also überredete Karl-Heinz mit einigen alkoholischen Geschenken die Verantwortlichen, ihm den 70er 1302 zu überlassen. Die anschließende Restauration zog sich über drei Jahre hin. Neben dem Cabrio-Bausatz von Frost in Bretten-Bauerbach versah Karl-Heinz den Geretteten mit Sitzen vom Golf 2, Velours von Mercedes und einer Lackierung in Lincolnblue von Porsche. Seinem Wunsch, den „echten Blickfang“ auch anderen Lesern vorzustellen, sind wir natürlich gerne nachgekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.